Preise

Gültig ab 01.07.2017


Unterrichtsstunden a 60 Minuten 
** B/Begabtenförderung. Grundausbildung
(für Schüler ab 10 Jahren nach Aufnahmeprüfung)
** Als Nebenfach wird für Schüler ab 9 Jahren, Jugendliche und interessierte Erwachsene Allgemeine Musiklehre und Allgemeine Tanzgeschichte als Seminar oder Workshop angeboten. 

- Wir bieten eine kostenlose Probestunde (Anmeldeformular für Probestunde downloaden)
- und ein Probemonat (kostenpflichtig  / keine Garantie auf einen festen Platz)
- Einmalige Aufnahmegebühr: 30 Euro 

Monatsbeitrag
Bei dem angegebenen Preis handelt es sich um den durchschnittlichen Monatspreis. Dieser basiert auf der Jahresgebühr, die zur einfacheren Abrechnung auf alle 12 Kalendermonate umgebrochen wird. Der Monatspreis ist durchgehend, auch in den Ferien, fällig. Teilnahmebedingungen: AGB der Ballett Akademie Vieru

Preballett Früherziehung, Kinder ab 4 bis 6 Jahre

Ballett, Modern/Rhythmik, Kinder ab 7 Jahre

  • 2 UST pro Woche 120 Min.
  • 78 Euro/Monat

Level 1/2: Ballett, Modern/Spitzentanz, Kinder ab 9 Jahre
B/ab 12 Jahre: plus Stretching, Charaktertanz, Tanzkompanie 

  • 2 UST pro Woche120 Min. / oder 4 UST pro Woche 240 Min.
  • 78 Euro/Monat / 105 Euro/Monat

Level 3: Ballett, Modern, Spitzentanz/Charaktere, Workout/Pilates,
Tanzkompanie
ab 14 Jahre (**B)

  • 4 bis 6 UST pro Woche
    129 Euro/Monat

Ballett Erwachsene regelmäßiges Unterricht 

  • 1 UST pro Woche 60 Min.
    49 Euro/Monat

Ballett und Modern Dance Erwachsene

  • 2 UST pro Woche 120 Min. Klassisch/Modern
    78 Euro/Monat 
     
  • 1,5 UST pro Woche 90 Min. Klassisch 
    69 Euro/Monat (regelmäßiges Unterricht)
     
  •  Einzelunterricht (Klassisch/Spitze) auf Anfrage 

► Zusatzfach für Schüler ab 9 Jahren, Jugendliche und interessierte Erwachsene: Allg. Musiklehre und Allg. Tanzgeschichte in Form von Seminare oder Workshops. 
Kosten pro Teilnehmer und Seminar a 90 Minuten: 20 Euro 

ERMÄSSIGUNGEN Sozialpass: Kinder von Eltern, die Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld, Sozialhilfe, den Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen, haben grundsätzlich einen Rechtsanspruch auf 10 Euro Monatlich für den Beitrag in der Ballettschule. Geschwisterermäßigungen (für Kinder und Jugendliche): 2. Kind 10 %

Einzeltraining / Intensivtraining auf Anfrage.